Klassenaktivitäten 2016/17

Besuch beim Nussknacker

 

Am Montag, dem 13.11., fuhren alle Kinder der dritten Klassen nach Bremerhaven ins Stadttheater zum "Nussknacker". Fasziniert von den tollen Köstümen und den tollen Leistungen der Tänzerinnen und Schauspieler und Musiker kamen die Kinder begeistert zur Schule zurück.

Urkundenverleihung Niedersachsen schwimmt

 

Die 3b und Herr Horeis nahmen am Wettbewerb "Niedersachsen schwimmt" teil. 10 Aufgaben mussten ausgeführt werden, dafür gab es Punkte. In diesem Jahr mussten 2017 Punkte erreicht werden. Das schafften die Kinder locker. Sie kamen insgesamt auf einen Punktewert von 2578 Punkten. Herzlichen Glückwunsch!

Preisverleihung "Der Stein der Stiftung"

 

Am 13.06. fuhren Vertreter der Klasse 4a mit Frau Wille nach Ahlenfalkenberg zum Moorinformationszentrum. Dort fand die Siegerehrung und Preisverleihung zum Fotowettbewerb "Der Stein der Stiftung" statt. Dieser Wettbewerb wurde anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Naturschutzstiftung des Landkreises Cuxhaven initiiert. Vor der Preisverleihung wurde ein Rundgang durch die Exponate des Fotowettbewerbs durchgeführt.

Die Klasse 4a hat Steine gesammelt und diese bemalt und verziert, Glückssteine entstanden. Jeder Stein ist verschieden mit seinen Ecken und Kanten und steht symbolisch für die Individualität jedes Menschen. Jeder ist einzigartig! Als Preis erhielt die Klasse 4a 100 €. Herzlichen Glückwunsch!

Straßennamen auf der Spur

 

Die Plattdeutsch-AG von Herrn Horeis machte sich in Bederkesa auf den Weg um Plattdeutsch in der Umgebung zu suchen. Dabei wurden die Wörter "Pöttjerdeel" und "Drangstedt" näher untersucht. Die Schüler waren sehr interessiert daran zu sehen, warum diverse Straßen bestimmte Namen haben.

Unterrichtsgang in den Holzurburger Wald

 

Im Juni ging die 2b mit Herrn Horeis in den Holzurburger Wald und besuchte den Judenfriedhof. Die Kinder waren sehr erstaunt, dass dort ein Friedhof zu finden war. Auch die hebräische Schrift war fremd. Die Kinder erfuhren, warum der Friedhof dort zu finden ist und warum auf den Gräbern Steine lagen.

4a im Rathaus

 

Eine interessante Besichtigung führte die Klasse 4a durch. Sie ging mit Frau Werner in das Beerster Rathaus und bekam eine fachkundige Führung. Denn der Bürgermeister selbst übernahm die Leitung, zeigte das Rathaus von innen und erzählte sehr interessant über die Arbeit eines Bürgermeisters. Die Kinder waren sehr interessiert und hörten gut zu. Eine tolle Aktion. Vielen Dank, Herr Kröger!

Waldprojekt 3a

Waldprojekt 3b

Kartoffel-Projekt der 1. Klassen

 

 

In Kooperation mit den Landfrauen besuchen die 1. Klassen über den Zeitraum einer Saison den Bauernhof Gerdes in Alfstedt. Dort beschäftigen sich die Kinder unter fachkundiger Anleitung mit dem Pflanzen, dem Wachstum und der Ernte von Kartoffeln. Neben der aktiven Arbeit auf dem Feld und an der Sortiermaschine kam auch der kulinarische Aspekt nicht zu kurz. So lernen die Kinder mit Genuss auch die Vielseitigkeit unserer heimischen Erdknolle kennen.

 

Vielen Dank an Familie Gerdes!!

 

Brennballturnier der 4. Klassen

 

Am 6. April fand wieder unser allseits beliebtes Brennballturnier statt. Mit dabei waren die drei vierten Klassen unserer Grundschule, zwei vierte und eine Kombiklasse 3/4 aus Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt. Mit viel Eifer, Leidenschaft und Engagement wurden Bälle geworfen und gefangen, von Matte zu Matte gerannt, Punkte geholt, sich angefeuert und sich geärgert und gefreut. Die Lehramtsanwärter/innen des Sportseminars Horeis des Studienseminars Cuxhaven waren hervorragende Schieds- und Punkterichter. Die Klassenlehrerinnen Frau Benzel, Frau Oltmanns und Frau Harms feuerten ihre Klassen an.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Klassen eine Urkunde und die ersten 3 Gewinner des Turniers einen Pokal. Hier wurde es spannend. Die 4b aus Drangstedt und die Beerster 4c waren mit 8 Punkten punktgleich. Im direkten Vergleich gewann aber die Drangstedter 4b und wurde somit Turniersieger.

Folgende Platzierungen konnten am Ende erreicht werden:

6. Platz Klasse 4a Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt

5. Platz Kombi-Klasse Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt (2 Punkte) 

4. Platz Klasse 4b GS Beers (5 Punkte)

3. Platz Klasse 4a GS Beers (7 Punkte)

2. Platz Klasse 4c GS Beers (8 Punkte)

1. Platz Klasse 4a GS Drangstedt/Elm./Kühr./Ringst. (8 Punkte)

 

Herzlichen Glückwunsch!

Frühjahrsputz im Brunnenholz

 

Auch in diesem Jahr unterstützt die Grundschule den Beerster Verschönerungsverein bei ihrer Frühjahrsputzaktion. So half diesmal am 3. April die 2b von Frau Fischer im Rahmen des Sachunterrichts bei der Reinigung des Brunnenholzes. Herr Horeis ging "bewaffnet" mit Eimern, Mülltüten und Zangen in den Wald und fand wieder allerhand Müll. So konnten 3 Tüten gefüllt werden, die am Ende ganz schön schwer waren. Neben dem ganzen Süßigkeitenpapier und den vielen Zigarettenschachteln fanden die Kinder in diesem Jahr sehr viele Flaschen, Schuhe und Pullover. Besonders erstaunt waren die Kinder über ein 6m langes Saugrohr, das so schwer war, dass alle Kinder beim Tragen helfen mussten. Nach der Sammelaktion gab es zur Belohnung ein leckeres Essen mit Äpfeln, Würstchen, Brot, Wasser und einem Schokokuss. Mal gucken, wie viel Müll wir im nächsten Jahr finden. Aber eigentlich müssten solche Aktionen doch gar nicht notwendig sein, oder?

Fußballturnier in Drangstedt

 

Am 15. Februar fuhren die Klassen 2a und 2b mit Herrn Horeis und Frau Heuer nach Drangstedt zum Fußballturnier für Erst- und Zweitklässler. Bei den Jungen und Mädchen gab es jeweils 7 Mannschaften, die alle gegeneinander spielten. Die Kinder hatten viel Spaß und die Lehrer am Ende durch das Anfeuern keine Stimme mehr. Oft wussten die Kinder auch gar nicht, ob sie nun gewonnen oder verloren hatten. Das Bewegen mit dem Ball am Fuß stand im Vordergrund. Am Ende kamen die Jungen der 2a auf den 7. Platz und die Jungen der 2b auf den 4. Platz. Die Mädchen der 2a kamen auf den 6. Platz, die Mädchen der 2b auf den erfolgreichen 2. Platz.

Weihnachtsfeiern

 

Auch in diesem Dezember fanden wieder viele Weihnachtsfeiern statt. Einige Klassen wie die 1a, 1b und 2b veranstalteten nachmittags ein gemütliches Kaffeetrinken und Kuchenessen mit Liedern und Aufführungen. Andere Klassen (2c) haben Kekse mit den Eltern gebacken, gebastelt und sich einen gemütlichen Vormittag gemacht. In die Klasse 2b ist sogar der Weihnachtsmann gekommen und hat für Gedichte Süßes verteilt.

Laternenumzug der 2b

 

Einen Tag vor Sankt Martin am 10.11. ging die Klasse 2b mit Herrn Horeis Laternelaufen. Fast alle Schüler der Klasse trafen sich vor der Schule mit Eltern und Geschwistern. Zuerst wurde ein Rollenspiel zu Sankt Martin im Klassenzimmer vorgeführt. Danach ging es durch die Schule und den dunklen Brunnenholz mit vielen Liedern. Hier wurde es spannend, da Herr Horeis auch noch eine spannende Geschichte erzählte. Am Ende bekamen alle Kinder noch eine Süßigkeit und gingen fröhlich mit mehreren Ohrwürmern nach Hause: "Laterne, Laterne, Sonne .....".

Kochen mit den Landfrauen

 

Die Landfrauen sind wieder mit leckeren Rezepten in der Schule und bringen den Schülerinnen und Schülern gesundes Kochen und Backen bei. Das Thema in diesem Jahr ist Getreide und Gemüse. Die Kinder lernen aber nicht nur das Kochen, sondern auch das Benehmen am Tisch. Auch die Arbeit im Team wird gut geschult. Am Ende hat es allen sehr gut geschmeckt und die einhellige Meinung war, dass die Landfrauen häufiger kommen könnten. Unten zu sehen ist die Klasse 3c!

Baumpflanzaktion 1c

 

Die 1c hat mit ihrem Lehrer Herr Marutz die alte Tradition des Baumpflanzens fortgeführt. Gemeinsam mit der ganzen Klasse wurde ein Baum zur Verschönerung des Heimatortes gepflanzt, sozusagen ein Klassenbaum. Hier können sich dann in 25 Jahren alle Schüler der Klasse treffen und an die "gute alte Zeit" zurückerinnern. Eine tolle Idee um die Klassengemeinschaft zu fördern. Obendrauf gab es sogar noch eine Urkunde. Siehe unten!

Weitere Infos findet ihr unter "Pressespiegel"!

8. Kurparksponsorenlauf der 4. Klassen

 

Am 22. September fand bei bestem Wetter in der 4. und 5. Stunde der diesjährige Kurparksponsorenlauf für das Kinderhilfswerk UNICEF und den Förderverein der Grundschule "Struwwelpeter" statt. Mit dabei waren neben allen Viertklässlern und deren Klassenlehrerinnen auch Frau Ringies von UNICEF Bremen, das Sportseminar des Studienseminars Cuxhaven, Herr Horeis und viele Eltern die mit Applaus zur Unterstützung beitrugen. Gelaufen wurde die ca. 420 Meter lange Runde wieder eine Dreiviertelstunde und die meisten Kinder schafften in dieser Zeit über 10 Runden. Einige Talente wie Hannes, Jesse, Bastian und Mika schafften auch 19-20 Runden. Die Lehramtsanwärter/innen und Herr Horeis unterstützten die Schüler beim Laufen und "zogen" diese mit. Insgesamt liefen alle Kinder über 710 Runden, was ungefähr eine Strecke von über 300 km bedeutet. Respekt! Die Sponsorengelder wurden eine Woche später im Spectaculum an Frau Plesch von UNICEF Bremen und Frau McAllister vom Struwwelpeter übergeben. Beide Institutionen erhielten jeweils 756,65 €. Ein tolles Ergebnis! Ein großer Dank geht an alle Kinder, Sponsoren und Helfer! Wir freuen uns schon auf den 9. Sponsorenlauf 2017.

Fahrradprüfung der 4. Klassen

 

Am 16. September fand in der Schule die alljährliche Fahrradprüfung der 4. Klassen statt. Wieder einmal haben uns viele Eltern unterstützt und an den Straßenposten das Fahrverhalten der Schülerinnen und Schüler überprüft. Vielen Dank! Natürlich war auch wieder die Polizei dabei, die die Fahrtauglichkeit der Fahrräder überprüfte. Sie stellte fest, dass der überwiegende Teil der Räder fahrtauglich ist und verliehen die Fahrradplakette. Dennoch waren viele auch nicht gut in Schuss. Hier bedarf es einer nachträglichen Reparatur von Seiten der Eltern, damit in der dunklen Jahreszeit nichts passiert.

Freedag is Plattdag

 

Uk de Beerster Grundschool nümmt an de Aktschion vun de neddersassische Landesschoolamt (niedersächsische Landesschulbehörde) un de Landschaftsverband Stood (Stade) deel. Dat geiht dorüm, dat wi an jedeen Freedag in'n Maand September beten fakener platt schnacken wüllt. Dat is viellicht mol een Leed oder een lütten Riemel oder viellicht uk mol körte Seggwiesen. Herr Horeis schnackt för de tokomen Freedag blots platt mit Kollegen un Kinners. Ober hebbt man keen bang. He ward dat uk allns öbersetten. Ünnen sühst du de Plattdüütsch-AG vun Herrn Horeis. De freut sik jümmers, wenn se plattdüütsche Speele speelt, Leeder singt un de School platt mookt.

Bücher von der Stiftung Lesen

 

Die Lehrerinnen der ersten Klassen haben an der Aktion "Lesestart" teilgenommen. Hier handelt es sich um eine Initative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Stiftung Lesen mit dem Ziel der Leseförderung. Jeder Schüler und jede Schülerin haben ein motivierendes Buch mit dem Titel "Stadt, Land, Wald" erhalten, das sowohl selbst, aber auch von den Eltern vorgelesen werden kann. Viel Spaß beim Lesen!