Projekte 2014/15

Dankeschöngrillen


Kurz vor den Ferien hat das Kollegium der Grundschule die Eltern zu einem Dankeschöngrillen eingeladen, die uns oftmals behilflich sind, sei es beim Obstschnibbeln, bei Festen oder beim Organisieren von Veranstaltungen. Vielen Dank noch einmal an dieser Stelle!

Beerster Präventionstage 2015

 

In den Präventionstagen wurden viele Veranstaltungen angeboten. Schauen Sie auch unter "Pressespiegel"!

Mathom Theater


Im Rahmen der Präventionswoche zeigte das Mathom Theater das Stück "Finger weg von Julia". Das Stück ist hervorragend geeignet um die Kinder für das Thema der Präventionswoche zu sensibilisieren. Die Kinder wurden immer wieder eingebunden, sodass das Stück immer interessant blieb.

Spielen mit den Schulanfängern


Damit die neuen Schulanfänger bei der Einschulung im September nicht zu orientierungslos sind, hat die 3c viele Spiele mit den "Lütten" gespielt. Dadurch haben sie auch bekannte Ansprechpartner in den neuen Räumlichkeiten, die mal helfen könnten. 

Brennballturnier der 4. Klassen

 

Am 19. März fand in der Sporthalle der GS Bederkesa das traditionelle, alljährlich stattfindende Schulbrennballturnier statt. In diesem Jahr musste die GS Beers das Turnier ausrichten, da sie im letzten Jahr den großen Wanderpokal gewonnen hatten. Eingeladen waren die Schulen der ehemaligen Samtgemeinde Bederkesa. Die sportfreundliche Grundschule Drangstedt/Elmlohe und "plietsche" Grundschule Lintig reisten dann auch mit guter Laune an. Die GS Beers hatte drei Klassen am Start. Nachdem Herr Horeis als Organisator des Turniers für alle Teams noch einmal die Regeln erläutert hatte, ging der Wettbewerb los. Die Mannschaften mussten "jeder gegen jeden" spielen. Als Schiedsrichter, Punkt- und Zeitnehmer waren die Sportanwärter/innen des Studienseminars Cuxhaven aktiv. Sie machten ihre Sache sehr gut und lernten dabei auch noch, welche Aspekte beim Pfeifen wichtig sind.

Am Ende stand folgende Platzierung fest:

1. Platz: Grundschule Lintig (alle 4 Spiele gewonnen; zum ersten Mal Sieger)

2. Platz: GS Beers 4a

3. Platz: GS Drangstedt/Elmlohe

4. Platz: GS Beers 4c

5. Platz: GS Beers 4b

Alle Kinder erhielten eine Urkunde und die drei Erstplatzierten einen großen Pokal. Bis zum nächsten Jahr!

Familienklassenzimmer


Ein neues Projekt ist in der Grundschule Bederkesa zum Februar angelaufen, das Familienklassenzimmer. Worum es sich dabei handelt, erfahren Sie in der Rubrik "Schulentwicklung".

Sternensinger unterwegs


Auch in diesem Jahr waren wieder mehrere Kinder der Grundschule als Sternensinger im Flecken unterwegs um Spenden einzusammeln für wohltätige Zwecke. Die Sternensinger kommen immer am ersten Sonntag des neuen Jahres verkleidet als Heilige Drei Könige an die Haustür und bitten um eine kleine Spende. Organisatorinnen dieser Veranstaltung sind unsere beiden Kolleginnen Frau Wehner und Frau Werner. Vielen Dank an alle für das tolle Engagement!

Zahngesundheit mit Frau Stüven


In den Wochen vor den Weihnachtsferien war Frau Stüven vom Gesundheitsamt des Landkreises unterwegs in den Klassen der Grundschule. Wieder einmal konnte sie sehr anschaulich und kindgerecht die Notwendigkeit von Zahnarztbesuch und Zähneputzen darstellen. Die Kinder fanden es sehr interessant, dass die Bakterien Karius und Baktus eigentlich ganz anders aussehen als die gezeichneten Figuren mit der Spitzhacke. Dass die Ausscheidungen der Bakterien auf den Zähnen landen und diese den Zahnschmelz wegätzen war vielen Schülern neu. Zum Glück wurde ihnen aber auch gut vermittelt wie man richtig Zähne putzt.

Weihnachten im Schuhkarton

 

Auch in diesem Jahr führten die Eltern der GS die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" durch. Alle Eltern erhielten einen Flyer mit Informationen. Bei dieser alljährlich stattfindenden Weihnachtsaktion geht es darum Schuhkartons mit brauchbaren und nützlichen Materialien oder mit Spielzeug zu füllen, die dann Kindern in Ländern zugesandt werden, denen es finanziell weniger gut geht. Wie man sehen kann, wurden wieder viele Pakete gepackt, 68 an der Zahl.

Vielen Dank liebe Eltern für solch tolle Aktionen!  

Einen Zeitungsartikel und Fotos finden Sie unter "Pressespiegel"!

Klasse 2000 mit Frau Oetjen

 

Klasse 2000 ist das in Deutschland am weitesten verbreitete Unterrichtsprogramm zur Gesundheitsförderung, Sucht- und Gewaltvorbeugung in der Grundschule. Es fördert Kinder, damit sie gesund, stark und selbstbewusst heranwachsen. Von Klasse 1-4 lernen und erfahren Kinder in ca. 15 Stunden pro Schuljahr, was sie selbst tun können, um sich wohlzufühlen. Experimente, Spiele, interessante Materialien und besondere Stunden mit der Klasse 2000-Gesundheitsförderin Frau Oetjen tragen dazu bei, dass die Kinder sich für das Thema Gesundheit begeistern.


Aktion Orthofit "Zeigt her eure Füße"

 

Mit der Aktion Orthofit (Motto: "Zeigt her eure Füße") möchte der Berufsverband der Orthopäden und Unfallchirurgen in Deutschland durch Aufklärung und Prävention einen Beitrag leisten, um spätere körperliche Schäden vorzubeugen. Die Fachärzte haben bei dieser Aktion das gesunde Wachstum von Kinderfüßen im Blick. Daher fand am 21.11. ein Aktionstag in der Grundschule Bederkesa für alle Erstklässler statt. Dort erfuhren die Kinder auf spielerische Weise von Herrn und Frau Kopitzki, wie wichtig Füße für den Körper sind. Dazu wurden diese auch auf mögliche Fehlstellungen überprüft.

Als "Belohnung" bekamen die Kinder abschließend ihren eigenen Fußabdruck mit nach Hause. Für die Eltern gab es außerdem ein Informationspaket zu orthopädischen Vorsorgeuntersuchungen. Ein großer Dank geht an Frau und Herrn Kopitzki für ihr Engagement. 


Gesundes Schulfrühstück

 

Ab diesem Schuljahr gibt es an 4 Tagen in der Woche Obst für die Schülerinnen und Schüler. Davon profitieren diejenigen, die morgens ohne Schulfrühstück zur Schule gehen müssen. Die Obstlieferung gehört zum Programm des Niedersächsischen Kultusministeriums "Obst für die Schulen". Daran nimmt auch unsere Schule teil. Das Obst kommt natürlich aus der hiesigen Region. So kommt es frisch zur Schule.

Übergabe des Cuxland-Leseschatzes

 

Am 30.09. besuchten uns vier Damen vom "Soroptimist International Club Cuxhaven Stadt und Land" und brachten uns Schatzkisten mit. Frau Lienau begrüßte sie beim Spectaculum. Dieser Verein hat den Cuxland Leseschatz ins Leben gerufen und finanziert. Die Kinder der Schule begrüßten die Vertreterinnen musikalisch. Frau Toetzke erklärte den Umgang mit den Bücherkisten. Anschließend wurde eine Geschichte vorgelesen, die bei den Kindern gut ankam. Die Bücher des Leseschatzes sind mit jeweils 3 Fragen ausgestattet. Anhand der Antworten können die Schüler nachweisen, dass sie das Buch gelesen und verstanden haben. Die Kinder erhalten Leseschatzkarten, in denen sie für jedes gelesene Buch einen Stempel sammeln können. Nun lesen die Schüler mit Spaß und Fleiß um Stempel zu sammeln.

Erstklässler erhalten Warnwesten

 

Der Herbst kommt und so langsam beginnen die dunklen Tage. Da ist es natürlich gut, wenn man die schwächsten Verkehrsteilnehmer rechtzeitig erkennt. Mit ihren neuen Sicherheitswarnwesten sind unsere ABC-Schützen jetzt bereits von Weitem zu sehen. Frau Hobbensiefken von der Polizei half bei der Übergabe und sprach noch einmal mit den Kindern über die Wichtigkeit der Westen. Wir hoffen, dass die gespendeten Westen oftmals getragen werden.