Schuljahr 2019/20

Schulwald pflanzen

Die Kinder der Grundschule pflanzten viele Setzlinge auf der Karolinenhöhe. Hier entsteht ein neuer Wald. Lesen Sie dazu auch im "Pressespiegel 19/20"!

Präventionswoche

Vom 09. bis zum 13. September veranstaltete die Stadt Geestland eine Präventionswoche zum Thema "Medien". Im Blickpunkt standen dabei ganz besonders die neuen Medien. Auch in unserer Schule fanden zu diesem Thema interessante Stunden statt.

Mediennutzung von Kindern

Die Kinder der 3c beschäftigten sich mit ihrer eigenen Mediennutzung. Dabei wurde eine Umfrage durchgeführt und ausgewertet. Dabei hatten sie nicht nur viel Spaß, sondern auch tolle Erkenntnisse.

Selfies mal anders

Die 3a verband die Medienwoche mit dem Kunstunterricht. So produzierten die Kinder Selbstportraits mithilfe von Selfies.

11. Kurparksponsorenlauf der 4. Klassen

 

Am 23.10. war es wieder soweit. Die Kinder der 4. Klassen führten auch in diesem Jahr, nach wochenlanger Vorbereitung im Sportunterricht, den Sponsorenlauf für UNICEF und den Förderverein der GS "Struwwelpeter" durch. 

Unter dem Motto "Wir laufen für UNICEF" unter der Schirmherrschaft des UNICEF-Paten Mats Hummels fanden sich bei bestem Laufwetter ca. 60 Viertklässler und viele anfeuernde Eltern und Lehrer im Beerster Kurpark ein. Die Schülerinnen und Schüler suchten sich vorher Sponsoren, die für jede gelaufene Kurparkrunde (ca. 420 Meter) einen kleinen Betrag zahlten. Dadurch war die Motivation bei den Kindern sehr hoch, in 45 Minuten möglichst viele Runden zu laufen. Auch Herr Horeis lief mit und motivierte Kinder beim Laufen. Während die meisten Kinder zwischen 10 bis 15 Runden liefen, schafften einzelne Kinder sogar 18-20. So kamen bei vielen Kindern hohe Beträge zusammen, die am Ende eine Gesamtsumme von 1370 € ergaben (685 € für UNICEF, 685 € für Struwwelpeter). In einer kleinen Feierstunde wurde das Ergebnis am 02. Oktober mitgeteilt. Frau Ringies von UNICEF Bremen richtete an die Kinder Dankesworte und teilte mit, dass das Geld für Bildungsprojekte auf Madagaskar gedacht sei. Der Struwwelpeter unterstützt mit dem Geld Gesundheitsprojekte, Fahrten und hilfsbedürftige Kinder. Als Dankeschön erhielt jedes Kind eine Laufurkunde und ein Armband.