Schulveranstaltungen 2012/13

Verabschiedungsfeier

 

Am vorletzten Schultag verabschiedete die Schule alle Viertklässler mit dem Musical "Schulmonster gibt es nicht". Dazu probten alle Drittklässler und ihre Lehrerinnen das Stück mehrere Wochen vorher ein. Frau Lienau stellte noch einmal dar, was im letzten Jahr alles in der Schule statt fand und bedankte sich bei allen helfenden Händen. Frau G. Schmidt bekam ein kleines Abschiedsgeschenk, da sie uns für ein Jahr verlässt. Herr Hilgen bekam ein dickes Dankeschön für die fachgerechte und zuverlässige Hilfe beim Schwimmunterricht. Auch Frau Weihe-Gortzitza wurde verabschiedet und geehrt für ihren unermüdlichen Einsatz als Schulelternratsvorsitzende. 1000 Dank!

Schwimmfest

 

Einige Tage vor den Ferien fand das alljährliche Schwimmfest der Grundschule in der Moortherme Bederkesa statt. Hier konnten die Kinder in allen Becken schwimmen, planschen und spielen. Die Staffelspiele am Ende des Festes waren der Höhepunkt. Bei den Viertklässlern siegte die 4b vor der 4a und bei den dritten Klassen schlugen die 3b und die 3c nach einer tollen Aufholjagd absolut gleichzeitig an und wurden somit beide Staffelsieger.

Ehrung der "Besten Klasse 2013"

 

Die Klasse 3b war in diesem Jahr bei den Bundesjugendspielen die stärkste Klasse. Sie erhielt durch die vielen Sieger- und Ehrenurkunden die höchste Punktewertung und damit auch den Wanderpokal und die Urkunde. Auch bei der Laufstaffel war die 3b erfolgreich und errang den ersten Platz. Bei der Schwimmstaffel des Schwimmfestes teilte sich die 3b den ersten Platz mit der 3c. Herzlichen Glückwunsch! 

Ehrung der Besten

 

Kurz vor Ende des Schuljahres wurden bei einer Feierstunde die drei besten Mädchen und Jungen der Bundesjugendspiele 2013 geehrt. Für ihre starken Leistungen bekamen sie eine Urkunde und einen Sachpreis. Die stärksten Mädchen waren Lara Bohling, Diana Preisel und Jule Dantzer. Die stärksten Jungen waren Jan Riegel, Max Bohling und Jonte Bahr. Herzlichen Glückwunsch! 

Bundesjugendspiele 2013

 

Am 06. Juni fanden die diesjährigen Bundesjugendspiele statt, nachdem das Wetter eine Woche vorher nicht mitspielte. Hier mussten die Kinder ihr Können in den Bereichen Laufen, Werfen und Springen zeigen. Für die 3. und 4. Klassen wurde auch der Ausdauerlauf angeboten. Nachdem die Kinder die Pflichtdisziplinen durchgeführt hatten, konnten sie noch mit Bällen und anderen Spielgeräten auf dem Sportplatz spielen. Dann kam der Höhepunkt des Tages: die Staffelwettläufe. Folgende Platzierung wurden erreicht:

1. Klassen: 1. 1c, 2. 1b, 3. 1a

2. Klassen: 1. 2b, 2. 2c, 3. 2a

3. Klassen: 1. 3b, 2. 3a, 3. 3c

4. Klassen: 1. 4b, 2. 4a

Ein großer Dank geht an alle Eltern, die als Helfer/innen mitwirkten.

Kanu-AG

 

Seit einigen Wochen treffen sich ein paar Schüler/innen der dritten und vierten Klassen am Dienstagnachmittag um den Geeste Kanal vom Kanu aus kennen zu lernen. Bei sonnigem Wetter üben wir das geradeaus und Kurven fahren. Dabei haben wir jede Menge Spaß und auch schon so manch lustige Spiele mit den Booten gemacht. So eignen sich die Kajaks hervorragend als instabiler Sprungturm oder als neue Balanceherausforderung.

Neue Spielgeräte vom Struwwelpeter

 

Bei winterlichem Wetter veranstaltete der Förderverein Struwwelpeter das alljährliche Ostereiersuchen im Holzurburger Wald. Am Schützenplatz waren Eier versteckt. Diese konnten bei Frau van Dongen und Frau Peters gegen Süßigkeiten eingetauscht werden. Beim Quiz konnten die Schülerinnen und Schüler dann Spielgeräte für die Pausenausleihe gewinnen. Die gestifteten Spielgeräte wurden im Spectaculum präsentiert und werden nun in der Pause gut genutzt.

Plattdüütsche Leeswettstriet an de Grundschool in Beers

 

Am 12. April veranstaltete die Grundschule Bederkesa für die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen einen plattdeutschen Vorlesewettbewerb. 31 Kinder meldeten sich an und nahmen teil. In den Wochen vorher wurden mehrere Kurzgeschichten, wie z.B. „De dicke fette Pannkoken“ fleißig mit Herrn Horeis eingeübt. Viele Kinder suchten sich auch zu Hause einen Trainer mit dem sie übten. So konnte natürlich auch das heimische Plattdeutsch eingebunden werden.

Nachdem sich die Jurymitglieder, bestehend aus Frau Schlake, Frau Akkermann, Herrn Seebeck, Herrn Malekaitis, Herrn Würdemann, Herrn Jacobsen und Herrn Horeis alle Lesevorträge angehört hatten, folgte die Entscheidung. Hier hatte es die Jury nicht leicht. Am Ende konnten sich aber sechs strahlende Gewinner über plattdeutsche Buch- und Sachpreise freuen, die die KSK Wesermünde-Hadeln stiftete und von Frau Wille von der KSK Bad Bederkesa überreicht wurden.

Bei den vierten Klassen gewannen Pauline Breda, Nele Rümper und Paul Hiegemann. Die Sieger der dritten Klassen sind Bennet Schmeelk, Dylan Brin und Jamie McAllister.

Am Ende der Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer als Trostpreis einen Schreibblock von der KSK, sodass alle diesen Wettbewerb in guter Erinnerung behalten werden.

Am 29. April findet dann der Dezernatsentscheid in Nordholz statt. Hier nehmen die sechs Gewinner des Wettbewerbs teil und müssen sich gegen andere Schulgewinner behaupten.

Die GS bedankt sich bei dem Sponsor KSK und den Jurymitgliedern.

Samtgemeindebrennballturnier der 4. Klassen

 

Am 7. März fand in der Sporthalle der GS Bederkesa das jährliche Brennballturnier der 4. Klassen statt und vertreten waren die GS Beers mit der 4a und 4b, die GS Drangstedt / Elmlohe und die GS Lintig. Die Lehramtsanwärter/innen des Sportseminars vom Studienseminar Cuxhaven unterstützten das Turnier als Schieds- und Punktrichter. Am Ende konnte die 4. Klasse der GS Drangstedt / Elmlohe den Wanderpokal als Sieger mitnehmen. Die 4a der GS Beers landete auf dem zweiten, die GS Lintig auf dem dritten und die 4b auf dem vierten Platz. Damit aber niemand traurig nach Hause fuhr, erhielten alle Teilnehmer eine Urkunde. 

Karneval in der Grundschule

 

Am Rosenmontag, dem 11.2.13, war wieder unsere Faschingsfeier angesagt. Mit tollen Verkleidungen kamen die Kinder, Lehrer und PMs zur Schule. In der 2./3. Stunde konnten die Polizisten, Cowboys, Klonkrieger und Märchenfiguren wieder in der Sporthalle einen Parcours bewältigen und ihr Geschick unter Beweis stellen. So wurden tolle Gerätearrangements aufgebaut, die zum Klettern, Hangeln, Stützen, Schwingen und Balancieren aufforderten.

In der 4. Stunde wurde dann der Musikraum zur Disco. Hier wurde viel getanzt und alle Verkleidungen wurden noch einmal besichtigt. Am Ende gab es natürlich auch wieder die Polonäse, bevor mit dem Gangnam-Style die Faschingsfeier beendet wurde.

Kochen mit den Landfrauen

 

Im Februar sind wieder die Landfrauen in der Grundschule und kochen und backen mit den Schülerinnen und Schülern. Frau Sengstaken und Frau Brauer und weitere Landfrauen zeigen, welche gesunden und leckeren Gerichte zu den Themen "Kartoffeln", "Milch" und "Obst und Gemüse" auf einfache Weise und in kurzer Zeit zubereitet werden können. Die Kinder haben dabei viel Spaß und lassen kaum Reste übrig. Bei den ersten und zweiten Klassen steht dann noch ein Besuch auf dem Bauernhof im Frühling an.

Übergabe der Zertifizierung "Sportfreundliche Schule"

 

Am 30.1.13 erhielt die Grundschule Bederkesa die Auszeichnung "Sportfreundliche Schule" von Frau Bienwald von der Landesschulbehörde in Lüneburg. In einer feierlichen Stunde mit einigen sportlichen Aufführungen und der Verleihung der Sportabzeichen sollte die Auszeichnung verliehen werden. Leider kam Frau Bienwald etwas später, sodass die Verleihung kurz nach den Aufführungen statt fand. Die Sportfachlehrkräfte Prell und Horeis reichten ein überzeugendes Konzept als Bewerbung ein, dass den hohen Stellenwert von Bewegung und Sport als Teil einer gelingenden Gesundheitsprävention an unserer Schule verdeutlicht. Denn Lernen braucht Bewegung!

Verleihung der Sportabzeichen

 

Am 30.1.13 erhielten 19 Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen das Sportabzeichen. Zwei weitere Schülerinnen haben das Abzeichen in der Schule ebenfalls bestanden, haben aber alle Übungen bereits beim Vereinssport durchgeführt. Frau Schmidt hat alle Weiten und Zeiten zusammengetragen und eingeschickt und konnte den erfolgreichen Teilnehmern eine Urkunde überreichen.

Sternensinger beim Spectaculum

 

Am Anfang eines jeden Jahres sind sind wieder die Sternsinger unterwegs, um für einen guten Zweck Spenden einzusammeln. Singend besuchen sie unter anderem mit Frau Werner und Frau Wehner viele Haushalte in Beers und umzu . Die Spenden werden weitergeleitet an das Kindermissionswerk "Die Sternsinger", Aktion "Kinder für Kinder - Dreikönigssingen" und unterstützen u.a. Projekte in Afrika.

Auch beim Spectaculum präsentierten sich die Sternsinger und zeigten anhand eines kurzen Films, was mit den Spenden passiert. 

Weihnachtsspectaculum

 

Am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien veranstaltete die GS ihr Weihnachtsspectaculum im weihnachtlich dekorierten Musikraum. Hier haben die Schülerinnen und Schüler wieder tolle Sachen einstudiert, die vorgeführt wurden. Außerdem wurden viele Lieder gesungen, die eine vorweihnachtliche Atmosphäre aufkommen ließen. Bei so viel netten Kindern muss der Weihnachtsmann ja was bringen.

Weihnachtstheater

 

In der Vorweihnachtszeit wurden wieder einige Theaterstücke im näheren Umkreis angeboten, die von uns besucht wurden. Während die 3. und 4. Klassen nach Bremerhaven in die Stadthalle zu "Aladin" fuhren, begaben sich die 1. und 2. Klassen nach Geestenseth in die Theaterwaggons am Bahnhof und sahen "Salima Sambala singt am Sambesi". Hier wurde wieder viel gelacht und alle Kinder fanden diesen Schultag sehr unterhaltsam.

Adventsbasar

 

Kurz vor dem 1. Advent veranstaltete die Grundschule wieder ihren jährlich stattfindenden Adventsbasar. Hier verkauften die Schulkinder ihren selbstgebastelten Weihnachtsschmuck, den sie ein paar Tage zuvor in der Schule herstellten.

Die Eltern organisierten wieder mit viel Liebe und Engagement Kaffee, Kuchen, Würstchen und Punsch. So konnte man gut zusammen sitzen und sich über die kommende Weihnachtszeit unterhalten. Vielen Dank dafür!

Niedersächsischer Schulschach-Manschaftswettbewerb 2012/2013

 

Eine Vorrunde dieses jährlich stattfindenden Wettbewerbs fand am 7. Dezember 2012 in der Grundschule Bederkesa statt. Organisiert hat diesen Wettbewerb Herr Jacobsen. Ausrichter sind die Niedersächsische und die Deutsche Schachjugend. Als Gastmannschaften konnten wir dreizehn Schüler der Grundschule Geestenseth begrüßen. Gespielt wurde nach den offiziellen Schachregeln. Jede Mannschaft besteht aus vier Spielern. Die Bederkesaer Grundschüler nahmen mit neun Schülern teil. Nach einem festgelegten Schema spielte jede Mannschaft gegen jede andere Mannschaft. Nach fünf Spielrunden stand fest, dass die Mannschaft Geestenseth 1 mit 7 Mannschaftspunkten knapp vor Bederkesa 1 mit 6 Mannschaftspunkten den ersten Platz erreicht hat. Den dritten Platz errang Geestenseth 3 vor Bederkesa 2 und Geestenseth 2. Wir gratulieren an dieser Stelle der Geestensether Siegermannschaft und wünschen ihnen für das Finale am 11. Januar 2013 in Stade viel Erfolg.