Schulveranstaltungen 2016/17

Schwimmfest

 

Am 16.06.17 fand wieder unser Schwimmfest statt. Eingeladen waren alle Dritt- und Viertklässler. Mit viel Spaß genossen die Kinder die lange Zeit, die sie im Schwimmbad verbringen konnten. Sie rutschten, sprangen, spielten, tauchten, spritzten, planschten und schwammen ausgiebig. Mehrere Eltern halfen wieder mit bei der Aufsicht. Dafür 1000 Dank!

Am Ende wurden wieder die Schwimmstaffeln durchgeführt. Hier flogen einem durch das Anfeuern der Kinder fast die Ohren weg. Bei den 3. Klassen gab es folgende Platzierungen:

1. 3a

2. 3b

3. 3c

Bei den 4. Klassen:

1. 4b

2. 4a

3. 4c

Herzlichen Glückwunsch!

Beste Klassen der Bundesjugendspiele

 

Auch in diesem Jahr wurde wieder errechnet, welche Klassen bei den Bundesjugendspielen insgesamt zu den stärksten gehörten. Dabei wurden Punkte für Teilnehmerurkunden, Siegerurkunden und Ehrenurkunden verteilt, zusammengerechnet und durch die Anzahl der Schüler geteilt. 

Folgende Platzierungen kamen dabei heraus:

1. Klasse 1c von Herrn Marutz

2. Klasse 2c von Frau Zirbes

3. Klasse 4b von Frau Oltmanns

Herzlichen Glückwunsch!

Siegerehrung der besten Sportlerinnen und Sportler

 

Auch in diesem Jahr wurde ausgerechnet, wer die stärksten Sportlerinnen und Sportler der diesjährigen Bundesjugendspiele waren. Sie erhielten von der Schule kleine Sachpreise.

Folgende Platzierungen kamen dabei heraus:

Mädchen:

1. Salimata Kone 1c

2. Martje Marutz 3a

3. Amelie Janz 3b

Jungen:

1. Noah Harms

2. Malik Khamis

3. Jakob Otte

 

Herzlichen Gückwunsch!

Ehrenurkunden

 

In diesem Jahr erhielten wieder einmal viele Kinder der Grundschule die Ehrenurkunde. Bei den Bundesjugendspielen erzielten sie in den Bereichen Laufen, Springen und Werfen tolle Leistungen. Weiter so!

Känguru-Wettbewerb

 

Wie in den vergangenenen Jahren fand auch in diesem Jahr der bundesweite Känguru-Mathematikwettbewerb an der Grundschule Bederkesa statt. Insgesamt 38 Schülerinnen und Schüler aus den dritten und vierten Klassenstufen haben sich am 16. März  der anspruchsvollen Herausforderung gestellt und 24 knifflige Aufgaben gelöst.

Die Teilnahmegebühr wurde abermals freundlicherweise vom Verein der Freunde und Förderer der Grundschule Bederkesa e.V. übernommen. Dem "Struwelpeter" und insbesondere auch den fördernden Mitgliedern sei an dieser Stelle herzlich gedankt.

Die Auswertung der Leistungen erfolgte am Mathematischen Institut der Humboldt-Universität Berlin und ergab ein für uns sehr erfreuliches Ergebnis: An unserer Schule errang Lena Vogel aus der 4c mit 88,75 Punkten den ersten Platz. Gleichzeitig hat sie den weitesten Kanguru-Sprung - das ist die Anzahl der hintereinander richtig gelösten Aufgaben - von 12 geschafft. Den zweiten Platz erreichte Mika Reinike aus der 4a (77,50 Punkte) und den dritten Platz belegte Lasse Imken aus der 4a (72,50 Punkte). Insgesamt liegen die Ergebnisse der vierten Klassen deutlich über dem Bundesdurchschnitt.

Gleichermaßen erfreulich schnitten unsere dritten Klassen ab. Hier erreichte Noah Harms aus der 3c mit 72,50 Punkten den ersten Platz in seiner Jahrgangsstufe. Auf Platz zwei kam Elisabeth Frank aus der 3c (71,25 Punkte) und den dritten Platz errang Angelina Lehmann aus der 3c (61,00 Punkte).

Wir freuen uns über die tollen Leistungen und hoffen, im nächsten Jahr wieder am Wettbewerb teilnehmen zu können.

Jens Jacobsen

Bundesjugendspiele

Auch in diesem Schuljahr fanden die Bundesjugendspiele wieder statt. Bei strahlendem Wetter trafen sich alle Schüler, Lehrer und helfende Eltern am 01. Juni auf dem Sportplatz. Es wurde geworfen, gesprungen und gelaufen und viele Talente wurden gesichtet. Die Schüler feuerten sich gegenseitig an und hatten trotz des Wettbewerbs viel Spaß und gute Laune. Frau Benzel machte wieder eine Aufwärmung zu Musik und am Ende gab es als Highlight die Staffelspiele.

Folgende Platzierungen wurden dort erreicht:

1. Schuljahr: 1. Platz 1a, 2. Platz 1c, 3. Platz 1b

2. Schuljahr: 1. Platz 2c, 2. Platz 2b, 3. Platz 2a

3. Schuljahr: 1. Platz 3a, 2. Platz 3b, 3. Platz 3c

4. Schuljahr: 1. Platz 4b, 2. Platz 4a, 3. Platz 4c

 

Ein großer Dank geht an alle Eltern, die sich teilweise extra frei genommen haben um zu helfen.

Orchester zu Besuch

 

Am 24.05. besuchte uns das Orchester der OBS Bederkesa unter der Leitung von Musiklehrer Rolf Griebel. Er zeigte mit den jungen Musikern, welche Instrumente es in dem Orchester gibt und präsentierte danach einige Lieder. Die Dritt- und Viertklässler waren begeistert und spendeten viel Applaus. Eine gute Werbung, denn einige Schüler haben gleich gefragt, ob man in dem Orchester mitmachen könnte. Na dann, viel Spaß!

Spiel- und Eisgeschenke

 

Im Mai-Spectaculum erhielten die Kinder die Geschenke vom Struwwelpeter und SER für das erfolgreiche Suchen bei der Ostereiersuche im Wald. So bekamen die Erst-, Zweit- und Drittklässler ein Klassenspiel. Die Viertklässler erhielten einen Eisgutschein. Vielen Dank!

Sieger beim Dezernatsentscheid

 

Am 2. Mai fand in der OBS Hagen nachmittags der Dezernatsentscheid des plattdeutschen Vorlesewettbewerbs statt. Mit dabei waren unsere 5 Gewinner des Schulwettbewerbs (siehe unten). Am Ende gab es sogar zwei Gewinner. Collin Dücker erreichte bei den Drittklässlern insgesamt den ersten und Jonna Kuck kam bei den Viertklässlern auf den zweiten Platz. Collin darf als Sieger am Bezirksentscheid teilnehmen. Dieser findet am 17. Mai in Ahlerstedt statt. Viel Erfolg!

Ostereiersuchen im Holzurburger Wald

 

Der Förderverein der Grundschule "Struwwelpeter" und der Schulelternrat (SER) haben auch in diesem Jahr die Ostereiersuche am Schützenhaus im Wald organisiert und die Preise gestiftet. Um 9:00 Uhr mussten die Kinder der 1./2. Klassen bei gutem Wetter Ostereier suchen. Mit viel Eifer liefen die Kinder umher und suchten die gut versteckten Eier. Um 10:30 Uhr waren die Kinder der 3./4. Klassen an der Reihe. Die 4b und 4c wanderten vorher um den See, bevor die Suche startete. Die Dritt- und Viertklässler suchten Eier und Buchstaben, die ein Lösungswort ergaben. War dieses Wort richtig zusammengesetzt, gab es ein leckeres Überraschungsei. In den Eiern fanden die Kinder Eis-Gutscheine. Ein tolles Erlebnis für die ganze Schule.

Vielen Dank, liebe Eltern der Grundschule für diese besondere Aktion!

Brennballturnier der 4. Klassen

 

Am 6. April fand wieder unser allseits beliebtes Brennballturnier statt. Mit dabei waren die drei vierten Klassen unserer Grundschule, zwei vierte und eine Kombiklasse 3/4 aus Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt. Mit viel Eifer, Leidenschaft und Engagement wurden Bälle geworfen und gefangen, von Matte zu Matte gerannt, Punkte geholt, sich angefeuert und sich geärgert und gefreut. Die Lehramtsanwärter/innen des Sportseminars Horeis des Studienseminars Cuxhaven waren hervorragende Schieds- und Punkterichter. Die Klassenlehrerinnen Frau Benzel, Frau Oltmanns und Frau Harms feuerten ihre Klassen an.

Bei der Siegerehrung bekamen alle Klassen eine Urkunde und die ersten 3 Gewinner des Turniers einen Pokal. Hier wurde es spannend. Die 4b aus Drangstedt und die Beerster 4c waren mit 8 Punkten punktgleich. Im direkten Vergleich gewann aber die Drangstedter 4b und wurde somit Turniersieger.

Folgende Platzierungen konnten am Ende erreicht werden:

6. Platz Klasse 4a Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt

5. Platz Kombi-Klasse Drangstedt/Elmlohe/Kührstedt/Ringstedt

4. Platz Klasse 4b GS Beers

3. Platz Klasse 4a GS Beers

2. Platz Klasse 4c GS Beers

1. Platz Klasse 4b GS Drangstedt/Elm./Kühr./Ringst.

 

Herzlichen Glückwunsch!

Plattdeutscher Vorlesewettbewerb

 

Am 5. April fand in der Grundschule für alle Dritt- und Viertklässler der alle 2 Jahre wiederkehrende plattdeutsche Vorlesewettbewerb statt. 29 Kinder hatten sich angemeldet und nahmen teil. Aus den 3. Klassen waren 9 und aus den 4. Klassen 20 Vorleser/innen. Die Jury bestand aus der ehemaligen Sekretärin der GS Marianne Schlake, Herrn Jacobsen, Frau Töllner und Herrn Horeis. Alle Schülerinnen und Schüler hatten vorher über mehrere Wochen einen Lesetext geübt, den sie dann der Jury präsentieren mussten. Die Weser-Elbe Sparkasse war wieder einmal Sponsor der Veranstaltung. Sie hat die Preise für die Sieger und die Teilnehmer gestiftet. Folgende Sieger konnten am Ende des Wettbewerbs ermittelt werden. Sie werden die Grundschule Bederkesa beim Dezernatsentscheid am 2. Mai in Hagen vertreten:

 

3. Klassen:

1. Platz: Collin Christian Dücker 3b

2. Platz: Leonie Ahlers 3b

 

4. Klassen:

1. Platz: Leonie Grother 4c

2. Platz: Jonna Kuck 4c

3. Platz: Mika Reinicke 4a

 

Herzlichen Glückwunsch!

Faschingsfeier

 

Am Rosenmontag, den 27. Februar, war es wieder soweit. Alle Kinder und Lehrer verkleideten sich und feierten Fasching in der Schule. Die Kinder  spielten in der Klasse, tobten und kletterten in der Sporthalle und tanzten in der Faschingsdisco. In den meisten Klassen gab es ein leckeres Naschbuffet. Für die Flüchtlingskinder war dieser Brauch erst etwas gewöhnungsbedürftig, aber auch sie hatten ihren Spaß. Und am Ende wussten alle Kinder, welcher Ruf in Beers ertönt, wenn die Faschingszeit in der Grundschule beginnt: "Ein dreifaches Beers ahoi, Beers ahoi, Beers ahoi!"

Schulgottesdienst im Advent

 

Am 16. Dezember fand in der Sankt Jacobi Kirche der Schulgottesdienst zum Advent statt. Frau Brickwedel hat den Gottesdienst geleitet und gemeinsam mit Frau Harms und Frau Werner organisiert. Im Gottesdienst wurden dann viele Weihnachtslieder gesungen und ein Krippenspiel mit dem Schwerpunkt "Sterne" aufgeführt. So gab es schöne unvergessliche Momente als Vorbereitung für die Weihnachtstage!

Weihnachtstheater

 

Am 8. Dezember fuhr die ganze Schule nach Bremerhaven ins Stadttheater. In diesem Jahr wurde Astrid Lindgrens "Ronja Räubertochter" auf die Bühne gezaubert. Alle Kinder waren nach dem Stück ganz begeistert. Es wurde viel gelacht, mitgesungen und applaudiert. So würden am liebsten einige Schüler auch gerne Räuber werden. Na, dann man zu!

Flyerfoto erstellt vom Stadttheater Bremerhaven
Flyerfoto erstellt vom Stadttheater Bremerhaven

Adventsbasar

 

Am Freitag vor dem 1. Advent findet bei uns der Adventsbasar statt. Die vielen tollen gebastelten Dekoartikel finden dabei oft guten Absatz. Es gibt außerdem leckeren Kuchen, Kaffee und Grillwurst.

Futsal-Turnier

 

Am 24.11. fand in der Sporthalle der Grundschule Bederkesa das erste Futsalturnier für Grundschulen aus dem Landkreis Cuxhaven statt. Mit dabei waren Viertklässler aus den Grundschulen Loxstedt, Uthlede, Bexhövede, Cadenberge und Bederkesa. Jede Schule stellte eine Jungen- und eine Mädchenmannschaft. Erich Butt, der Schulbeauftragte für Fußball im Kreis Cuxhaven, organisierte das Turnier und stellte den Spielplan zusammen. Unterstützung bekam er von Meik Horeis (FKL Sport) vor Ort und dem Schulelternrat, der den Kiosk unterhielt. Die Schiedsrichter, die ihre Sache gut machten, stellte die Oberschule Bederkesa. Die Kinder hatten beim Spielen viel Spaß und auch Ehrgeiz. Trotzdem blieb alles fair. Am Ende gewannen die Mädchen und Jungen von der GS Loxstedt. Bei der Verleihung der Urkunden bekam jede Mannschaft einen Fußball. Die Mädchen von der GS Beers waren gute Gastgeber und kamen auf den 5. und die Beerster Jungs auf den 3. Platz.

Adventsbasteln

 

Am Dienstag vor dem Adventbasar wird fleißig mit Elternhilfe für den Adventsbasar gebastelt. Dabei gibt es auch immer leckere Kekse und schöne Weihnachtsmusik. Am Ende entstehen immer tolle Produkte, die die Eltern auch gerne kaufen.

Förderverein spendet Trikots

 

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde übergab der Verein der Freunde und Förderer der Grundschule in Bad Bederkesa, kurz genannt „Struwwelpeter“, drei Klassensätze Trikots im Wert von knapp 1000 € an die Schule. Mit dabei sind auch Trikots für die Lehrer und Betreuer. Auf den Trikots ist das Logo der Schule und des Fördervereins abgebildet. So können die Kinder bei den unterschiedlichen Sportveranstaltungen und Wettkämpfen wie Go Sports Triathlon, Brennballturnier, Sponsorenlauf, Fuß- und Handballturnier oder Kreisschulmeisterschaften Leichtathletik einheitlich auftreten. „Insbesondere weil wir die Auszeichnung zur Sportfreundlichen Schule haben, passt es sehr gut, dass wir uns bei den vielen Sportveranstaltungen als Schulteam präsentieren können“, freute sich Schulleiterin Inka Lienau über das Geschenk. Die Vorstandsmitglieder des Fördervereins Stefan Schwartz, Silke Brüns und Anja Kopitzki waren sehr glücklich, dass den Schülerinnnen und Schülern der Klasse 3b mit Klassenlehrerin Frau Werner die Trikots so gut gefielen.

Spende für Viertklässler

 

Weil die Kinder der vierten Klassen so toll beim Schulfest im September mitgeholfen hatten, haben Frau Kopitzki und Frau Reineke vom Schulelternrat eine Spende an die Klassensprecher übergeben. Damit können sich die vierten Klassen ein Spiel für die Klasse kaufen. Gute Arbeit zahlt sich eben aus!

Verleihung der Sportabzeichen

 

Im Oktober-Spectaculum wurden die Sportabzeichen verliehen. Dabei wurden die Werte von den Bundesjugendspielen aus dem Sommer genutzt. Teilgenommen haben dabei nur die Schülerinnen und Schüler der ehemaligen dritten und vierten Klassen, also jetzige vierte und fünfte Klassen, da diese bereits Schwimmunterricht erhalten hatten. Daher wurden die jetzigen Drittklässler nicht mit eingerechnet.  Bei den Bundesjugendspielen müssen 5 Bereiche abgedeckt und entsprechende Leistungen erbracht werden. Diese Bereiche sind Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit, Koordination und Schwimmen. Insgesamt konnten bei unseren jetzigen Viertklässlern 32 Abzeichen verliehen werden, 11 in Bronze, 19 in Silber und 2 in Gold. Ein großer Dank geht an Frau Undine Schmidt, die sich alle Werte der Bundesjugendspiele anguckt und die Formulare entsprechend ausfüllt.

Zahnprophylaxe

 

Vom 24.10. bis 31.10. war in der Grundschule wie in jedem Jahr die "Zahnfee" vom Landkreis. Mit tollen motivierenden Stunden hat sie den Kindern vermittelt, wie die Zähne richtig geputzt werden und worauf zu achten ist, wenn man diese ein Leben lang ohne viel Karies erhalten möchte.

Schulfest

 

Zum Abschluss der Naturprojekttage wurde am 29. September nachmittags ein Schulfest gefeiert. Hier konnten die Kinder ihre erstellten Werke präsentieren. Natürlich wurde auch mit Musik, Saft, Kaffee und Kuchen und vielen Spielen gefeiert. Die Kinder sammelten bei jedem Spiel fleißig Stempel auf einer Karte und am Ende nahmen alle Teilnehmer an einer Verlosung teil. Gezogen wurden 5 Kinder, die dann als Preis ein Spiel erhielten. Gestiftet wurden die Preise vom Schulelternrat.

Ein ganz großer Dank geht an alle helfenden Eltern, die mal wieder gezeigt haben, wie wichtig sie für ein lebendiges und vielfältiges Schulleben sind.

Natur erleben

 

Eine Woche vor den Herbstferien vom 26.-29. September fand in der Grundschule das Projekt "Natur erleben" statt. Die Klassen haben sich in dieser Woche intensiv mit dem Thema auseinandergesetzt. So konnten viele Angebote in den Klassen durchgeführt werden:

  • Naturerfahrungsspiele im Holzurburger Wald
  • Orientierungsläufe im Wald
  • Wald- und Wiesenquiz
  • Waldführungen mit den Jägern
  • Kunst mit Naturmaterialien
  • Wichtelhäuser bauen
  • Hochbeete bearbeitet und Frühblüher ausgesetzt
  • Naturcollagen
  • Natur im Schuhkarton
  • Brennesselketten basteln
  • Tiercollagen mit Tuschfarben
  • Waldgang mit Angeboten vom MoorIZ, von der KUBE und von Förstern
  • Waldfrüchte sammeln und bearbeiten
  • Naturlieder singen

8. Kurparksponsorenlauf der 4. Klassen

 

Am 22. September fand bei bestem Wetter in der 4. und 5. Stunde der diesjährige Kurparksponsorenlauf für das Kinderhilfswerk UNICEF und den Förderverein der Grundschule "Struwwelpeter" statt. Mit dabei waren neben allen Viertklässlern und deren Klassenlehrerinnen auch Frau Ringies von UNICEF Bremen, das Sportseminar des Studienseminars Cuxhaven, Herr Horeis und viele Eltern die mit Applaus zur Unterstützung beitrugen. Gelaufen wurde die ca. 420 Meter lange Runde wieder eine Dreiviertelstunde und die meisten Kinder schafften in dieser Zeit über 10 Runden. Einige Talente wie Hannes, Jesse, Bastian und Mika schafften auch 19-20 Runden. Die Lehramtsanwärter/innen und Herr Horeis unterstützten die Schüler beim Laufen und "zogen" diese mit. Insgesamt liefen alle Kinder über 710 Runden, was ungefähr eine Strecke von über 300 km bedeutet. Respekt! Die Sponsorengelder wurden eine Woche später im Spectaculum an Frau Plesch von UNICEF Bremen und Frau McAllister vom Struwwelpeter übergeben.Beide Institutionen erhielten jeweils 756,65 €. Ein tolles Ergebnis! Ein großer Dank geht an alle Kinder, Sponsoren und Helfer! Wir freuen uns schon auf den 9. Sponsorenlauf 2017.

Präventionspuppenbühne zu Gast

 

Vom 19. - 21. September ist die Präventionspuppenbühne der Polizei zu Gast an der Grundschule Bederkesa. Auf lustige und spielerische Art und Weise erhalten die Kinder der ersten und zweiten Klassen zum Thema "Verkehr" und die der dritten und vierten Klassen zum Thema "Gefahren im Internet" wichtige Informationen. Es ist toll zu sehen, wie ruhig die Kinder werden, wenn richtige Polizisten am Werke sind. Es wurde auch gesungen und viel gelacht. Die Kinder waren voll bei der Sache und haben gut mitgemacht. Vielen Dank, liebe Polizei!

Flashmob zum Geburtstag der Nationalhymne

 

Vor genau 175 Jahren am 26.8.1841 präsentierte Hoffmann von Fallersleben zum ersten Mal den Text zum "Lied der Deutschen" auf der Insel Helgoland. Die dritte Strophe wird auch heute noch bei Staatsanlässen oder sportlichen Anlässen gesungen und gespielt. Auch in der Schule lernen die Kinder die Hymne im Unterricht. Aufgrund des Geburtstages veranstaltete die gesamte Grundschule einen Flaschmob auf dem Grundstück des Bösehofes, der von Hoffmann von Fallersleben oftmals besucht wurde. Punkt 11 Uhr sangen alle Schülerinnen und Schüler die Hyme und ein Geburtstagsständchen. Anschließend gab es überraschenderweise von Familie Mahnke noch ein Eis. Vielen Dank dafür!

Die 4. Klassen sangen zur gleichen Zeit in Worpswede, wo sie sich auf Klassenfahrt befanden.

Übrigens feierte auch die Insel Helgoland zur gleichen Zeit den Geburtstag mit diversen Veranstaltungen.

(Siehe auch Pressespiegel!) 

Erste Hilfe Kurs

Am 3. August führte das ganze Kollegium der GS einen Erste Hilfe Kurs durch. Wie man sieht sind wir jetzt (hoffentlich) gut auf Notfälle vorbereitet.