Schuljahr 2021/21

Brennballturnier der 4. Klassen

Am 01. April fand in der Sporthalle das Brennballturnier der 4. Klassen statt. Aus organisatorischen und bewegungsfördernden Gründen wurde die Klasse 4d noch einmal reaktiviert. Die Lehrerinnen waren Punktezähler, Schiedsrichter, Anheizer und Zeitnehmer. Die Kinder spielten mit viel Eifer, Ehrgeiz und Spaß. Viele spannende Partien entstanden. Am Ende bekamen alle Kinder einen Pokal für die Klasse und eine Klassenurkunde. Auch ein paar Tränen mussten weggedrückt werden, weil die Platzierung am Ende nicht so war wie gewünscht. Trotzdem war dieser Tag ein schöner Abschluss vor den Osterferien und alle bekamen einen dicken Applaus.

Tabelle:

1. Platz: 4a

2. Platz: 4d

3. Platz: 4b

4. Platz: 4c

Eislaufen

Am 09. März fuhren die Viertklässlerinnen und Viertklässler nach Bremerhaven zum Eislaufen. Alle waren sehr gespannt und aufgeregt. Viele Kinder waren vorher noch nie Schlittschuhlaufen und von vielen Kindern hörte man nur: "Ich kann das nicht!"

Als wir auf dem Eis waren, unterstützten Frau Lippe, Praktikantin Frau Jeschke und Herr Horeis die Kinder beim Erlernen. Es wurde so lange mithilfe der Schieber geübt, bis die ersten Schritte gelangen. So konnten am Ende fast alle Kinder mehr oder weniger sicher alleine laufen. Viele fuhren beschwingt zur Musik und einige dachten sich tolle Eislauf-Choreografien aus. Anjoulie zeigte ihre Tricks, die sie beim Eiskunstlaufen einstudiert hatte. Das sah toll aus!

Zum Schluss fuhren wir alle glücklich zurück. Einzelne Kinder fragten gleich, ob wir das nicht häufiger machen könnten. Wenn es nach Sportlehrer Horeis ginge: Sofort!

Projekt "Klassenzeitung"

Anfang März führten die Viertklässlerinnen und Viertklässler eine Projektwoche zum Thema "Wir schreiben unsere Klassenzeitung" durch. An drei Tagen stellten die Kinder viele Artikel zu bestimmten Themen her. Es gab unterschiedliche Rubriken und eine tägliche Redaktionsrunde. Sie erlernten verstärkt den Umgang mit dem Tablet und mussten viel Korrektur lesen. Am Freitag in den letzten Stunden wurden dann die Artikel zusammengetragen und besprochen. Wir sind gespannt, wie die Zeitung am Ende aussieht. Auf einen guten prägnanten Namen für die Zeitung konnten sich die Kinder allerdings nicht einigen. Ein großer Dank geht an Praktikantin Frau Jeschke, die die Zeitung eng begleitet und die Artikel zusammengefügt hat. Vielen Dank!

Töpferarbeiten

Die Töpfer-AG von Frau Köhler hat mal wieder mit viel Freude tolle Kunstwerke erschaffen.

Stop Motion Filme

Die 3a hat zum Thema Getreideabbau Filme mit Frau Kathen gedreht. Diese finden sich auf den angegebenen Links:

 

https://youtu.be/P3IfPtB1cik

https://youtu.be/WzigYOtAhvQ

https://youtu.be/K-f7cBEnWn8

https://youtu.be/YWNYON7GGdM

Fahrradprüfungen der 4. Klassen

 

Am 07. und 08. Oktober fand die Fahrradprüfung für unsere Viertklässler/innen statt. Zuerst kam am Donnerstag die Polizei in die Schule und überprüfte die Fahrräder auf ihre Verkehrtstauglichkeit. Die meisten Fahrräder waren auch soweit verkehrssicher und gut in Schuss, aber ungefähr jedes fünfte Fahrrad hatte Mängel und bekam einen Mängelbericht. Gerade jetzt, wenn die dunkle Jahreszeit beginnt, sollte die Beleuchtung intakt sein.

Am Freitag startete die praktische Prüfung. Dabei mussten die Kinder im öffentlichen Verkehr einen Parcours durchfahren. Dieser wurde von Eltern überwacht und Fehler notiert. Dabei stellte sich heraus, dass die Klassen vorher gut geübt hatten. Nur wenige Schüler/innen waren noch unsicher und konnten ihre Hand nicht sicher vom Lenker lösen. Einige vergaßen den Schulterblick und auch mal das Handzeichen. Trotzdem haben hier alle bestanden. Dies war bei der theoretischen Prüfung leider nicht so. Hier mussten einzelne Jungen in die Nachprüfung. Am Ende konnten aber alle Kinder ihren Fahrrad-Führerschein stolz in der Hand halten.

13. Kurparksponsorenlauf der 4. Klassen

 

Am 06. Oktober fand bei gutem Laufwetter in der 4. und 5. Stunde der diesjährige Kurparksponsorenlauf für das Kinderhilfswerk UNICEF und den Förderverein der Grundschule "Struwwelpeter" statt. Mit dabei waren, neben allen Viertklässlern, den Klassenlehrerinnen und Herrn Horeis, viele Eltern, Großeltern und Sponsoren, die mit Applaus und Anfeuerung zur Unterstützung beitrugen. Gelaufen wurde die ca. 420 Meter lange Runde wieder eine Dreiviertelstunde und fast alle Kinder schafften in dieser Zeit über 10 Runden. Einige Talente wie Pius schafften sogar 22 Runden. Herr Horeis unterstützte die Schüler beim Laufen und "zog" diese mit. Insgesamt liefen alle Kinder über 910 Runden, was ungefähr eine Strecke von über 380 km bedeutet. Viele Kinder hatten sich diesmal nicht nur einen oder zwei Sponsoren gesucht, sondern, so wie Bente oder Moritz, ganz viele. Da kam natürlich viel Geld zusammen.

Die eingesammelten Sponsorengelder wurden von Herrn Horeis eine Woche später bei einem gemeinsamen Treffen der Viertklässler in der Mensa präsentiert. Die stolze Gesamtspende beträgt 2800 €.  WOW! Beide Institutionen erhalten jeweils die hohe Summe von 1400 €. Ein tolles Ergebnis! Alle Kinder erhielten noch eine Urkunde mit der Unterschrift von dem Schirmherren dieser Aktion Mats Hummels, ein Armband und ein Halstuch.  

Ein großer Dank geht an alle Kinder, Sponsoren und Helfer! Wir freuen uns schon auf den 14. Sponsorenlauf 2022.